Startseite
  Über...
  Archiv
  Gewichtsverlauf
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/makenewone

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
14.03.2014

Tag 44

seit etwa 14 Tagen habe ich einmal in der Woche einen so genannten "Fresstag" da esse ich alles was mir schmeckt und worauf ich hunger habe. Da kommen auch schon mal ein paar Kalorienbomben wie Schokolade,Pizza und co. vor. Ich habe mittlerweile gelernt auf meinen Magen zu hören und egal wie voll der Teller ist ich höre auf zu essen wenn ich satt bin. Lieber esse ich später noch einen Apfel oder anderes "gesundes".

Leute macht auf jeden Fall nicht den Fehler zu wenig zu essen. Der eigene Grundumsatz (das ist die Energie die ein Körper im Ruhezustand verbraucht) sollte zugefügt werden nur so ist effektives Abnehmen auf dauer möglich. Mir fehlt nichts und ich habe auch keine "Fressattacken"...ich fühle mich stärker,fitter und echt "saugut".

Ich habe schon sooooo unendlich viele Diäten ausprobiert und das ist die wirklich aller erste die ich ohne Probleme durchhalte.


Gewicht:93,8kg
Fettgehalt:37,9%
Wasser:45,6%
Muskel:30,4%

14.3.14 15:49


06.03.2014

Tag 35 Gewicht: 94,4kg Fettgehalt: 37,9% Wasser:45,6 % Muskel: 30,3% Morgens: 1 Körnerbrötchen mit Marmelade Mittags: Es musste sein... Burger mit Pommes und ner mega leckeren Cola Abends: Suppe Tomate mit einlage(frische Tomatenstücke und Salatgurke)
6.3.14 15:28


27.02.2014

Tag 28 Durch die Vielfalt der Shakes/Riegel/Suppen freu ich mich immer noch drauf... mittlerweile ist der LatteMacchiato Shake zu meinem Liebling geworden. Ich verfeiner ihn ab und zu nehme etwas weniger Milch und mache dafür eine Tasse Esspresso mit rein, schmeckt richtig lecker <3. Die Waage zeigte heute: 94,7kg Fettgehalt 38,1% Wasser 45,5% und Muskelmasse 30,3% Juhu es tut sich was Morgens hatte ich einen Shake Mittags einen Salat mit Putenbrust und ein Brötchen dazu Abends Tomate/Mozarella Sport: 1 Stunde Fahrrad strampeln puhh Ach und ein Stück Kuchen als Nachtisch
27.2.14 15:22


19.02.2014

Tag 20

Heute auf der Waage 96,1 kg nicht gerade viel aber dafür Körperfett -1,2 % und Wassergehalt +0,2% und Muskeln +0,2% das ist ein kleiner aber ein feiner Fortschritt.

Morgens: Müsli von der gleichen Firma wird mit einem Becher 1,5% natur Joghurt angerührt...schmeckt fruchtig und lecker, der Rest wie gehabt.
Sport wird langsam besser schaffe schon eine halbe Stunde auf dem Rad *freu*
19.2.14 22:52


14.02.2014

Tag 15 Mein Tagesplan ist immer noch der selbe: Morgens und Abends Shake/Riegel/Suppe und Mittags eine normale Mahlzeit dazu noch ein bisschen Obst oder mal Paprika mit Quark als dip. Zweimal die Woche Sport...wobei sich mein Level nicht viel verbessert hat. Mein Gewicht liegt heute bei 96,2kg puhh jetzt geht es wohl nicht mehr so schnell. Aber nichts desto trotz DRAN BLEIBEN!!!! Immer das Ziel vor Augen!!!
14.2.14 22:42


04.02.2014

Tag 5

Morgens: Shake -Geschmack Erdbeer-Banane mit einer Banane

Mittags: Ein großer Salatteller mit Hähnchenbrust und einem Brötchen

Abends: Shake -Geschmack Latte Macchiato und ein Apfel

Wie gehabt das viele viele Trinken, das mir immer noch fürchterlich schwer fällt.

Heute ist außerdem das Wiegen noch angefallen...ich war total baff: Nach dem aufstehen auf die Waage und peng 97,7 kg ganz glauben kann ich das immer noch nicht aber ich denke durch die drei Tage mit bewegung und dem vielen trinken habe ich einiges an Wasser verloren denn meine Beine sind nicht mehr so geschwollen...auf jeden Fall beflügelt es wahnsinnig.
4.2.14 22:34


03.02.2014

Tag 4

Morgens: Shake -Geschmack Latte Macchiato (Yummi sehr lecker)

Mittags: Jägerschnitzel mit Pommes und Salat... der Geschmack war einfach der HELLE Wahnsinn. Nach der hälfte war ich so proppen satt das ich den Rest einfach stehen lies (wer hätte das gedacht)

Abends: Ein Riegel -Geschmack Erdbeer-Joghurt

Und den ganzen Tag über trinken,trinken,trinken und so ganz unter uns: ich trinke weiterhin meinen geliebten Kaffee über den ganzen Tag verteilt (ca.5-7 Tassen am Tag) mit zwei Süßstoff und 0,3% Milch.

Zum Fazit von gestern ; ja ich hatte recht mir tut alles weh aber ich fühle das ich was gemacht habe und das ist gut <3
3.2.14 22:13


02.02.2014

Tag 3

Soo der letzte harte Tag...aber man gewöhnt sich daran,hätte ich nicht gedacht.
Mein Magen knurrt gar nicht und ich fühle mich eigentlich satt (klingt nicht nach mir aber es ist so)

Heute beginne ich auch mein neues "Sportprogramm"... der erste Tag im Fitnessstudio. Auch wenn es schwer fällt sich zu bewegen, der Schweinehund hat die Oberhand

Geschafft habe ich 15 Minuten auf dem Fahrrad ( Stufe 3) und die restlichen ca.50 Minuten habe ich mit Muskeltraining verbracht. Oberkörper generell nicht mehr als 10kg an Gewicht und bei den Beinen um die 20-30 kg je nach Gerät. Und Bauch 25kg. Je drei Sätze à 15 Wiederholungen.

Fazit: Morgen Schmerz
2.2.14 21:16


01.02.2014

Tag 2 Das gleiche wie gestern nur die Sorten der Shakes ausgetauscht. Die ersten drei Tage gibt es nur diese Shakes/Riegel mit der portion Obst und dem Gemüse um den Stoffwechsel in die Fettverbrennung zu bringen. Ich kann euch sagen das das nicht so einfach ist wenn man unmengen von Essen in sich rein geschaufelt hat 😠 aber da muss und will ich jetzt durch. Aber am schlimmsten ist für mich dieses trinken...2 Liter am Tag ist für mich echt die Hölle, normal schaffe ich ein großes Glas 😨.Und zwar Wasser nix gesüsstes und schon gar keine light oder zero Produkte (ich komme nochmal darauf zurück warum)
1.2.14 14:47


31.01.2014

Es reicht!!! 110kg sind definitiv zu viel des Guten. Mir passt Kleidergröße 46 kaum noch, ich hab Wasser in den Beinen (sitzender Beruf ca.10-12 Stunden am Tag, 6tage Woche ), bei jeder Anstrengung rast mir der Schweiß am ganzen Körper entlang und Bewegung ist eine Qual.
Jetzt heißt es STOP ich muss was ändern.

Ich bin bei LR Health & Beauty seit Ewigkeiten Beraterin, meist nur für mich da ich die Parfums liebe. Ich habe schon viel von deren Diät Produkten gehört und dachte OK versuchen wirs😎.

Gesagt ,getan...

Heute ist mein erster Tag; drei mal Shake am Tag plus ein bisschen Obst und 500g Gemüse.
31.1.14 14:37





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung